ASRock.com Homepage
Forum Home Forum Home > Technical Support > Intel Motherboards (German)
  New Posts New Posts RSS Feed - Z390 Extreme 4 & 2x F4-3200C16D-16GVKB nicht stabi
  FAQ FAQ  Forum Search   Events   Register Register  Login Login

Z390 Extreme 4 & 2x F4-3200C16D-16GVKB nicht stabi

 Post Reply Post Reply Page  123 6>
Author
Message
TheTrumpeter View Drop Down
Newbie
Newbie


Joined: 13 Nov 2019
Status: Offline
Points: 32
Post Options Post Options   Thanks (0) Thanks(0)   Quote TheTrumpeter Quote  Post ReplyReply Direct Link To This Post Topic: Z390 Extreme 4 & 2x F4-3200C16D-16GVKB nicht stabi
    Posted: 13 Nov 2019 at 2:09pm
Ich habe seit einem knappen Jahr ein ASROCK Z390 Extreme 4 mit i3-8100 (B0) und 2x F4-3200C16D-16GVKB (d.h. 4x 8GB). Diese Kombination ist sowohl bei ASRock als auch G.Skill auf der QVL-Liste. OS ist Win10.

Das System lief mit altem Bios (2.xx) und XMP2.0 Konfiguration (3200MHz) halbwegs stabil, gelegentlich kam es aber zum sporadischen Einfrieren, manchmal wenige Minuten nach dem Neustart, manchmal nach mehreren Tagen/Wochen (t瓣glicher Betrieb 1-4h, dazwischen Hibernation). Einen Zusammenhang zu einer bestimmten Anwendung, Speicherauslastung o.瓣. konnte ich nicht feststellen.
Aufgrund der nicht l繹sbaren Abst羹rze habe ich auf das neueste BIOS aktualisiert, seitdem lief das System fehlerlos. Allerdings habe ich vor 2 Tagen festgestellt, dass der Speicher nur mit 2133MHz lief. Nach dem Umstellen auf XMP2.0-Profile kam es mehrmals hintereinander wenige Minuten nach dem Start zum Einfrieren, nach dem Zur羹ckstellen auf 2133MHz war das nicht mehr zu beobachten.

Memtest86 mit 4 Durchl瓣ufen aller Tests (Default-Einstellung) zeigte keinen Fehler. Ich bin aber nicht sicher, ob der Test mit 2133MHz (BIOS-Einstellung) oder 3200MHz (Anzeige in Memtest86) lief.

Offenbar ist das Problem bei 3200MHz durch das neuen BIOS verst瓣rkt worden. Woran das liegt, kann ich nicht sagen, ein Downgrade ist lt. ASRock nicht m繹glich. Und selbst wenn w瓣re das keine wirkliche Option. Ich m繹chte das Problem l繹sen und nicht nur die Auftretenswahrscheinlichkeit verringern.

Ich habe diverse Beitr瓣ge in anderen Foren zu Problemen mit genau diesem Kit und dem XMP-Profil bereits durchgelesen, viel mehr als "Timings manuell eintragen" und "Spannung erh繹hen" war da noch nicht dabei, wobei alle Probleme in Zusammenhang mit AMD-Prozessoren beschrieben waren.
Das kann ich schon versuchen, nur ist das ohne reproduzierbare Verifikation wenig zufriedenstellend.

Mit meinem Vorg瓣nger-Rechner hatte ich das Problem, dass es auch da mit 4 (identischen) Modulen zu Problemen kam, mit 2 Modulen nicht. Diese Probleme waren aber im Memtest nach kurzer Laufzeit sichtbar und konnten durch geringf羹gige Spannungserh繹hung dauerhaft gel繹st werden. (War noch DDR2...)

Ich habe gestern Abend noch einen Memtest mit ge瓣nderten BIOS-Einstellungen (d.h. XMP-Settings) durchgef羹hrt, aber nur etwas mehr als 1 Durchlauf geschafft, danach wurde der Rechner ben繹tigt und ich musste den Test abbrechen. Dieser Durchlauf war aber auch fehlerfrei.
Back to Top
J Z View Drop Down
ASRock_Partner
ASRock_Partner
Avatar

Joined: 09 Sep 2016
Location: Germany
Status: Offline
Points: 824
Post Options Post Options   Thanks (0) Thanks(0)   Quote J Z Quote  Post ReplyReply Direct Link To This Post Posted: 13 Nov 2019 at 3:27pm

Hallo,

ein einfieren liegt wohl eher nicht am Speicher.

Ich wuerde die CPU Spannung mal testweise erhoehen, da dann auch der Uncore mehr Saft bekommt.

Wird eine PCIe GraKa verwendet oder die iGPU ?
Kind Regards,
JZ

https://shop.JZelectronic.de - Der Shop mit ausgesuchter ASRock Profi Hardware

https://www.facebook.com/asrock.de
Back to Top
TheTrumpeter View Drop Down
Newbie
Newbie


Joined: 13 Nov 2019
Status: Offline
Points: 32
Post Options Post Options   Thanks (0) Thanks(0)   Quote TheTrumpeter Quote  Post ReplyReply Direct Link To This Post Posted: 13 Nov 2019 at 4:41pm
Originally posted by J Z J Z wrote:


ein einfieren liegt wohl eher nicht am Speicher.

Und warum ist es dann scheinbar abh瓣ngig vom Speichertakt?

Originally posted by J Z J Z wrote:


Ich wuerde die CPU Spannung mal testweise erhoehen, da dann auch der Uncore mehr Saft bekommt.

Und auf wieviel?

Originally posted by J Z J Z wrote:


Wird eine PCIe GraKa verwendet oder die iGPU ?

iGPU.

Es sind noch folgende Komponenten im System, Netzteil-Leistung ist 550W und damit mehr als ausreichend, weil keine PCIe-GraKa dran ist:
1x SSD
5x HDD
1x BD-Brenner
Back to Top
J Z View Drop Down
ASRock_Partner
ASRock_Partner
Avatar

Joined: 09 Sep 2016
Location: Germany
Status: Offline
Points: 824
Post Options Post Options   Thanks (1) Thanks(1)   Quote J Z Quote  Post ReplyReply Direct Link To This Post Posted: 13 Nov 2019 at 5:09pm
Die Speichertakt ist immer abhaengig, da dann automatisch Spannungen BIOSseitig geaendert werden. Kannst dich ja testweise mal mit Offset +50mV rantasten usw. ;)

Schaetze mal, dass der Uncore Bereich da das Uebel ist und mit mehr VOffset sollte es dann laufen :)
Kind Regards,
JZ

https://shop.JZelectronic.de - Der Shop mit ausgesuchter ASRock Profi Hardware

https://www.facebook.com/asrock.de
Back to Top
TheTrumpeter View Drop Down
Newbie
Newbie


Joined: 13 Nov 2019
Status: Offline
Points: 32
Post Options Post Options   Thanks (0) Thanks(0)   Quote TheTrumpeter Quote  Post ReplyReply Direct Link To This Post Posted: 13 Nov 2019 at 5:27pm
Originally posted by J Z J Z wrote:

Die Speichertakt ist immer abhaengig, da dann automatisch Spannungen BIOSseitig geaendert werden. Kannst dich ja testweise mal mit Offset +50mV rantasten usw. ;)

Eine Erkl瓣rung warum's mit dem neuen BIOS schlechter ist, gibt's aber vermutlich nicht, oder?

Und eine strukturierte Testm繹glichkeit wohl eher auch nicht, d.h. falls es nicht gleich zu Abst羹rzen kommt wie zuletzt, bleibt nur hoffen, dass es gar nicht mehr kommt, richtig?

Originally posted by J Z J Z wrote:


Schaetze mal, dass der Uncore Bereich da das Uebel ist und mit mehr VOffset sollte es dann laufen :)

Na mal sehen, werde heute Abend mal dran drehen, oder macht ein l瓣ngerer Memtest-Lauf mit dem XMP-Profil im BIOS davor noch Sinn?
Back to Top
J Z View Drop Down
ASRock_Partner
ASRock_Partner
Avatar

Joined: 09 Sep 2016
Location: Germany
Status: Offline
Points: 824
Post Options Post Options   Thanks (0) Thanks(0)   Quote J Z Quote  Post ReplyReply Direct Link To This Post Posted: 13 Nov 2019 at 5:54pm
Neuer Intel Microcode wird die CPU anders ansteuern. Ich kann dir nicht sagen, was Intel im einzelnen dort alles aendert :/

Ich flashe auch immer die aktuelle ME Firmware 12.0.47.1524 gleich mit :)
Kind Regards,
JZ

https://shop.JZelectronic.de - Der Shop mit ausgesuchter ASRock Profi Hardware

https://www.facebook.com/asrock.de
Back to Top
TheTrumpeter View Drop Down
Newbie
Newbie


Joined: 13 Nov 2019
Status: Offline
Points: 32
Post Options Post Options   Thanks (0) Thanks(0)   Quote TheTrumpeter Quote  Post ReplyReply Direct Link To This Post Posted: 13 Nov 2019 at 6:20pm
Originally posted by J Z J Z wrote:

Neuer Intel Microcode wird die CPU anders ansteuern. Ich kann dir nicht sagen, was Intel im einzelnen dort alles aendert :/

Ich flashe auch immer die aktuelle ME Firmware 12.0.47.1524 gleich mit :)

Ist das das Zeug was in der ASR-App als "ME-Treiber" oder so 瓣hnlich gelistet ist? Das habe ich bei den beschriebenen Abst羹rzen noch nicht aktualisiert gehabt, mittlerweile aber auch schon drauf. Seitdem habe ich Windows aber nur noch mit 2133Mhz betrieben.

Damit w瓣r's ev. ja auch einen Versuch komplett ohne Spannungs-Tweaks wert, vielleicht l繹st dieses Zeug mein Problem ja sogar.
Back to Top
J Z View Drop Down
ASRock_Partner
ASRock_Partner
Avatar

Joined: 09 Sep 2016
Location: Germany
Status: Offline
Points: 824
Post Options Post Options   Thanks (0) Thanks(0)   Quote J Z Quote  Post ReplyReply Direct Link To This Post Posted: 13 Nov 2019 at 6:34pm
Okay
Kind Regards,
JZ

https://shop.JZelectronic.de - Der Shop mit ausgesuchter ASRock Profi Hardware

https://www.facebook.com/asrock.de
Back to Top
TheTrumpeter View Drop Down
Newbie
Newbie


Joined: 13 Nov 2019
Status: Offline
Points: 32
Post Options Post Options   Thanks (0) Thanks(0)   Quote TheTrumpeter Quote  Post ReplyReply Direct Link To This Post Posted: 14 Nov 2019 at 3:35am
So, Offset von 50mV der CPU-Spannung und DIMM-Spannung auf 1,355V hat nix gebracht.
Die SPD-Timings aller 4 Module habe ich kontrolliert, die sind exakt identisch.

Bin nun mit den Spannungen wieder auf "Auto" zur羹ck und habe statt 3200MHz nur 3066MHz eingestellt. Mal sehen ob das was bringt...
Eigentlich kann die CPU ja ohnehin nur 2400MHz, d.h. bringen mir RAM-Geschwindigkeiten dar羹ber 羹berhaupt einen Vorteil oder w瓣re es nicht ohnehin besser nur 2400MHz, daf羹r aber mit schnelleren Timings, einzustellen???
Back to Top
TheTrumpeter View Drop Down
Newbie
Newbie


Joined: 13 Nov 2019
Status: Offline
Points: 32
Post Options Post Options   Thanks (0) Thanks(0)   Quote TheTrumpeter Quote  Post ReplyReply Direct Link To This Post Posted: 14 Nov 2019 at 4:25am
Auch 3066MHz war nicht m繹glich, bin jetzt gleich mal auf 2400MHz gegangen.
Back to Top
 Post Reply Post Reply Page  123 6>
  Share Topic   

Forum Jump Forum Permissions View Drop Down

Forum Software by Web Wiz Forums® version 11.06
Copyright ©2001-2018 Web Wiz Ltd.

This page was generated in 0.078 seconds.